WICHTIGE INFO  ---   WICHTIGE INFO   ----   WICHTIGE INFO  

 

Die JHV des KV-Geflügel Südhannover am 15. März 2020 ist abgesagt! Ein Nachholtermin wird, sobald bekannt, veröffentlicht! 

Liebe Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde,

 

nach reiflicher Überlegung ist der KV-Vorstand zu dem mehrheitlichen Entscheid gekommen, die bevorstehende JHV kurzfristig und vorerst abzusagen, bis ein neuer Termin gefunden ist.

Unsere Entscheidung beruht auf der aktuellen Lage und den offiziellen Einschätzungen um das Thema Covid 19.

Die Gesundheit eines jeden Einzelnen ist unser höchstes Gut und dieses gilt es mit unserer Entscheidung zu bewahren. In diesem Sinne haben wir sie getroffen und so ist sie auch zu verstehen. Meine persönliche Meinung ist gegenwärtig und in Bezug auf die Terminänderung, eine unproblematische. Denn in der Tagesordnung gibt es keine Punkte, die ein sofortiges oder baldiges Handeln im Sinne einer Delegiertenversammlung erfordern würden. Zumal ich Euch versichern kann, dass die Arbeit aller Vorstandsmitglieder tadellos ist und die Zusammenarbeit seit einiger Zeit wieder ohne Probleme oder spürbare Spannungen verläuft. Worüber ich sehr froh bin und an dieser Stelle noch mal allen von ganzen Herzen danken möchte. Sicherlich ist der Punkt "Entlastung der Kassen und der Vorstände" ein wichtiger Punkt. Doch die Kassenberichte lagen der Einladung bei, so dass Ihr deren Lage selbst einschätzen könnt. Ich würde sie als unproblematisch einstufen und damit kann auch dieser Punkt nach hinten verschoben werden. In Bezug auf den Punkt Wahlen, sehe ich es ebenso unproblematisch. Wir vom Vorstand haben einstimmig eine Wiederwahl unseres Kassierers, als Wahlvorschlag evaluiert, so dass sich durch die Terminänderung die Amtszeit von unserem Zuchtfreund Peter erst mal automatisch, bis zur stattfindenden JHV, verlängert. Wobei der Wahlturnus unberührt bleibt. Eine dann getätigte Wahl hat dann eine kürzere Amtszeit, bis zur nächsten regulären Wahl als Folge. 

Eine reguläre JHV lassen wir dann zeitnahe, bei entspannter Pandemielage stattfinden, bzw. setzten wir sie terminlich an mit evtl. überarbeiteter Tagesordnung und gemäß unseren Richtlinien und Beschlüssen.

Wir sind uns bewusst, dass es sich um einen außergewöhnlichen Schritt handelt. Doch möchte ich noch einmal für Verständnis werben. Vielleicht mag es nachträglich als übertrieben angesehen werden, vielleicht aber eben nicht und es war eine gute und wichtige Vorkehrung.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen weitergehend gute Gesundheit und danke für Euer Verständnis.

 

Sebastian Fabian

KV-Vorsitzender

 

Download
Terminänderung der KV-JHV 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Das Tagesseminar mit Dr. Bene von Dinosauer (WWW.Dinosauer.de) fällt aus!


Liebe Zuchtfreunde,
wenn ihr vom Bundesanzeiger Verlag Bescheide mit Zahlungsaufforderung erhaltet, ignoriert diese einfach. Bitte keine Zahlungen leisten. Damit ihr wisst, um was es geht, habe ich die mir zugegangene Rechnung angefügt. Ebenfalls mitangefügt sind Informationen vom Bundesanzeiger bezüglich gefälschter Rechnungen und dazu gegebene Empfehlungen,wie weiterverfahren werden kann.

Mit Züchtergruß

Reiner Schmitz

Download
Anschreiben an Vereine vom Bundesanzeige
Adobe Acrobat Dokument 205.5 KB

Der KV-Terminflyer 2019/2020 ist online....

Download
KV-Terminflyer 2019_20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 848.1 KB

Die KV-Termine auf DIN A 4 Format für Ausstellungskatalog

Download
2019_KV_TerminseiteKatalogeHerbst_BS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 230.8 KB

KV-Hähnekrähen 2019 in Dassel


Rundschreiben 2018

Ausstellungssaison 2018

  

Liebe Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde,  

 

an diesem Wochenende beginnt die Ausstellungssaison, mit vielen Höhepunkten in unserem Kreisverband. Denn Auftakt macht der RGZV Bilshausen u.U. mit der 48. Rhume-Schau und der 29. KV-Jugendschau.  An dem kommenden Wochenende folgt dann der KLZV F515 Langenholtensen mit der KV Schau in Northeim. Wiederum gefolgt vom GZV Osterode, RGZV Göttingen-Grone, KLZV F145 Nörten-Hardenberg, GZV Hannoversch Münden, KLZV F 15 Bodenfelde e.V.. Den Abschluss machen der KLZV F92 Moringen e.V. und der KLZV F481 Lauenförde. (siehe dazu Terminplan im Anhang)  Der relativ kurze Terminkalender für unseren KV ist schon ein Zeichen für eine etwas andere Saison. Denn es sind nicht mehr viele aktive Vereine die eine Schau organisieren. Auch zeichnen sich durch die Ausstellungsleitungen schon deutlich geringere Tierzahlen zu den Vorjahren ab. Doch ist dies nur bedingt eine Überraschung. Nicht so gute Zuchtjahre gibt es in regelmäßigen Zyklen immer wieder. Und neben dem ungewöhnlichen Sommer gibt es meines Erachtens nach keine propagandistischen Weisheiten für negative Prognosen. Gleichwohl möchte ich insbesondere die Vereine, die in ihren Strukturen zu schrumpfen scheinen, noch mal ermuntern mutig über neue Wege nach zu denken. Fusionen mit einem anderen Ortsverein (z.B. Rassekaninchen, Vögel, ...), vielleicht auch nur für eine gemeinsame Schau oder andere Höhepunkte. Damit die aktive Struktur im Verein seine Anreize im lokalen Raum nicht verliert. Wer faul, ängstlich oder gefrustet ist, führt keine positiven Veränderungen herbei. Und das ist das letzte was unser schönes Hobby verdient hat.  

Ein ganz anderer aber nicht unwichtiger Punkt ist unsere KV-Internetseite. Derzeit ist sie durch eine technische Fehlbedienung nicht mehr online. Sie wieder ins Netz zu bekommen würde eine komplette Neuerstellung und Programmierung bedingen. Für diesen Schritt sind wir vom KV-Vorstand grundsätzlich bereit. Doch ist in der Vergangenheit immer wieder deutlich geworden das gerade dieses Thema immer wieder ein Streitpunkt war. Da wiederholende Vorwürfe und ständiger Ärger aber nicht in unserem Sinne sind, stehen wir hier neuen Wegen grundsätzlich offen gegenüber. So würden wir das Amt des/der Internetbeauftragten mit einem/einer qualifizierten Bewerber/in auch neu besetzen. Wenn es eine Person ist, die über entsprechende EDV Kenntnisse verfügt und Referenzen nachweisen kann. Denn wenn schon neu, dann doch aber bitte richtig.  Auch aus diesem Anlass möchte ich noch an die KV-Herbstversammlung am 21. Oktober um 11.00 Uhr in Northeim im Jägerzelt erinnern. Hier möchten wir grundsätzlich auch über die Internetpräsens entscheiden und dann über die personelle Besetzung des Amtes. Bitte macht euch dazu in den Vereinen Gedanken ob und wie es weiter gehen kann und wer und warum er/sie sich für dieses Amt eignet.  Weitere Anträge zur Herbstversammlung sind nicht eingegangen.

 

Alle Vorsitzenden und Ausstellungsleiter möchte ich an dieser Stelle auch noch mal daran erinnern, das die KVE´s in diesem Jahr vom Ausstellungsleiter unter Angabe der Meldenummern bei mir bestellt werden müssen. Die Preise werden, soweit erforderlich, zur jeweiligen Schau, durch mich oder einen Vertreter des KV-Vorstandes mitgebracht. Achtet bei der Meldung bitte darauf, das ihr bei kleinen Ausstellungen im Sinne der Allgemeinheit der Aussteller handelt und sofern möglich die 101 Meldenummern erreicht. Damit stünden euch dann laut unserer Richtlinien und Beschlüsse 2 KVE´s zu. Ferner möchte ich euch bitten mir ein Katalog (sofern ich diesen nicht auf der Schau erhalten habe) zukommen zu lassen. Dies ist auch sehr gerne elektronisch möglich. Davon ist aber abhängig ob es im nächsten Jahr KVE´s für Euren Verein gibt.  Abschließen möchte ich aber noch kund tun, das ich mich auf die bevorstehende Ausstellungssaison sehr freue. Und gespannt bin, was sich die vielen fleißigen Ausstellungsleitungen haben einfallen lassen. Denn auch wenn es den Preis für die werbewirksamste Schau nicht mehr gibt, so müssen wir es als selbstverständlich erachten, das unsere Ausstellungen ein Schaufenster für unser Hobby sind. Trist, schmucklos, ungepflegte und für die Sinne reizlose Schaufenster laden nicht zum "eintreten" und "verweilen" ein.  In diesem Sinne, bis zu einem Wiedersehen verbleibe ich mit besten Grüßen 

 

Sebastian Fabian KV-Vorsitzender

10.10.2018

 

Download
KV- Rundschreiben I 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 242.2 KB