Hallo und herzlich willkommen beim Kreisverband Südhannover der Rassegeflügelzüchter!

 

 

Das für den 11.06.2022 angekündigte Hähnekrähen in Lauenförde ist abgesagt!


 

25. KV – Jugend und 5. KV Hähnewettkrähen  am 1. Mai 2022 in Dassel

Der KLZV Dassel hatte zum traditionellen Hähnekrähen eingeladen.

Neben den Jugendlichen konnten auch alle Altzüchter des KV Südhannoverscher  

Rassegeflügelzüchter ihre Hähne krähen lassen.

Beim gemütlichen Beisammensein konnte sich alt und jung austauschen.  

Näheres hierzu findet ihr hier.....

und von der Jugend hier....

 

 

Bericht aus der Einbecker Morgenpost vom 07.05.2022

Download
20220508_194409.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

 Impressionen der KV-JHV des KV Südhannover am 13.03.2022 in Dassel

Zuerst tagte frühs die Jugendabteilung des KV's, wo doch einiges besprochen werden konnte.

Der aktuelle Jugendvorstand von rechts nach links:

Uwe Schrader, KVJL

Stefanie Stietenroth, Schriftführerin

Werner Stietenroth, stellv. KVJL

Kathrin Stietenroth, Kassenleiterin

Reinhard Schaffner, Beisitzer

Die darauf folgenden KV-Versammlung wurde von der Bürgermeisterin und dem ausrichtenden Verein auf das herzlichste begrüßt und den Ehrenamtlichen für Ihre Arbeit gedankt.

 

weiteres findet ihr hier.....


Kükenschau Göttingen Meldebögen: Karfreitag 15.4.2022

Liebe ZuchtfreundeInnen im KV Südhannover,

 

Wir, der RGZV Göttingen und Umgebung, gehen ganz stark davon aus, das wir die 56. niedersächsische Zuchtstamm und -kükenschau dieses Jahr durchführen dürfen. Vom Veterinäramt liegt die Schaugenehmigung unter den üblichen Auflagen bereits vor. Termin ist wie immer Karfreitag der 15.4.

Anbei erhaltet Ihr die Meldebögen zur Kükenschau. Gebt diese gerne auch an interessierte ZüchterInnen in Euren Vereinen weiter. Dies ist unsere Verkaufsschau. Da in der Vergangenheit Besucher, die nicht in der ersten Öffnungsstunde kamen, von den zum Teil leer-gekauften Käfigen enttäuscht waren, haben wir uns Folgendes überlegt:

 

Es wird wie bei der letzten Kükenschau Käfige zu mieten geben aus denen die ZüchterInnen ihre Tiere (Küken, Jungtier, Alttiere) selbst verkaufen können. In diese Käfige soll auch nachgesetzt werden, wenn der erste Schwung Tiere verkauft ist. Hier mietet man einen "Käfigboden" mit mehreren Abteilen je nach Käfiggröße für 20 Euro vom Verein und kassiert selbst den gesamten Gewinn durch den Verkauf ein. Vereinsmitglieder dürfen sich auch gern zusammenschließen wenn sie nicht solo einen z.b. 50ziger Käfigboden mit 4 Abteilen mit Küken besetzen können. Andernorts wird meist durch den Verein verkauft und der Verein behält dann einen Anteil des Verkaufspreises ein. Unser Konzept erscheint uns als etwas besser, da so die Käufer mit den ZüchterInnen in Kontakt kommen und sich so auch noch besser über die Tiere und Rassen informieren können. Auch können sich so die Züchter die Kontaktdaten der Käufer für ihr Bestandsbuch notieren.

Zusätzlich wird es quasi eine Ortsschau ohne Preisrichterbewertung und Gebühren geben. Dort darf (ansehnliches) Rassegeflügel der Öffentlichkeit präsentiert werden. Ideal also für einen Zuchtstamm. Da können die Besucher dann auch sehen, wie die Küken in Ausgewachsen mal aussehen werden. Diese Tiere sollen bis zum Ende der Schau in den Käfigen verbleiben. Am Ende der Schau (15 Uhr) dürfen auch diese Tiere vom ZüchterIn im Saal verkauft werden.

Daher gibt es zwei verschiedene Meldebögen: Einmal Verkauf (Käfige mieten) und einmal Ausstellungstiere.

Bei Fragen meldet Euch gerne bei unseren Ausstellungsleitern Uwe & Toni (Email: ausstellung@rgzv-goettingen.de  ) oder bei mir.

Lieben Gruß

 

Benedikt

Download
2022_RGZV_GuU_Kükenschau_Verkauf_Meldebo
Adobe Acrobat Dokument 632.9 KB
Download
2022_RGZV_GuU_Kükenschau_Ausstellungstie
Adobe Acrobat Dokument 821.5 KB

Reaktion auf Falschdarstellung von „Rettet das Huhn“ seitens des BDRG

Download
Rettet_das_Huhn_27-02-2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Die Kreisverbandsschau 2022 findet am 08. und 09. Oktober in Northeim statt.

Der Kleintierzuchtverein Langenholtensen richtet im Rahmen seines 50-jährigen

 

Vereinsjubiläum die KV Ausstellung aus.

Näheres findet ihr im Rundschreiben. 

Download
Rundschreiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 380.7 KB

Anbei findet ihr das neue Rundschreiben des KV Vorsitzenden

Download
KV-Rundschreiben 12022-d7764667.pdf
Adobe Acrobat Dokument 136.9 KB

 

Dr. Bene hat von zwei Ausstellungen im Kreisverband youtube Videos erstellt:

 

von der Ausstellung des KlZV F145 Nörten-Hdbg. e.V.

https://youtu.be/Ki_dF-4z0L8

 

und von der Fulda-Werra-Weser Schau 2021

https://youtu.be/2rwFF5fBc7Y


Der GZV Osterode hat die diesjährige KV-Jugendschau am 30./31.10.2021 durchgeführt!

 

Der GZV Osterode hat am 30./31.102021  alle Kinder und Jugendlichen, aber natürlich auch die junggebliebenen Züchter, eingeladen ein sich die Ausstellung anzuschauen und alte bekannte Gesichter - nur mit Schnutenpulli verdeckt - wieder zu sehen :-) Die Ausstellung war ein toller Erfolg und hat viele Besucher angelockt.

Die KV-Jugendschau war an die 47. Sösetal-Rasse-Geflügelschau angegliedert.

Dem GZV Osterode ein dickes Dankeschön an alle fleißigen Helfer/innen!

 

KV Jugendmeister

Nils Pategewsky mit Zwerg Cochin gelockt in weiß

Jungzüchterin J. Lieberum mit ihrer Henne Holländische Zwerghühner schwarz dem besten Tier der Schau Bundesjugendmedallie beide Mitglied im Zwerghuhnzüchter Verein Südhannover

 

 

 

 

Elias Stietenroth mit seinem tollen errungenen Preis von der KVJ.Schau 2021

Download
Katalog KV-Jugendschau 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Ausstellungsankündigungen im Göttinger Tageblatt


 

ACHTUNG!!

Der Landesverband Hannoverscher RGZ e.V. hat ab dem 1.1.2022 einen neuen Ringverteiler:

 

Ringverteiler

Andreas Finke

Schillerstraße 6

27232 Sulingen

 

Tel.: 04271 / 951710

Fax: 0322 2247 8639

Mail: ringverteiler.lv-hannover@t-online.de

Bestellung nur per Post, Fax oder Mail.

Keine telefonische Bestellung möglich.

Bürozeiten: 

Mo – Mi, Fr - Sa: 9–12 Uhr

 Mo, Di, Do, Fr: 16–18 Uhr

 


Liebe Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde,

 

aktuell werden an verschiedene Vereine wieder Rechnungen verschickt, die als Absender den Bundesanzeiger Verlag tragen. Die Aufmachung und der Inhalt dieser Rechnungen macht einen relativ vertrauenswürdigen Eindruck und täuscht einen gewissen amtlichen Charakter vor.

 

Unabhängig davon werden diese Rechnungen mit betrügerischer Absicht verschickt. Deshalb nehmt bitte keine Zahlungen vor, sondern ignoriert diese Schreiben einfach.

Da im Jahr 2019 genauso gelagerte Fälle vorgekommen sind, haben wir vom KV zum Schutz der Vereine Empfehlungen und Hinweise gegeben. Diese sind unter Informationen aus dem KV bekannt gemacht. Die darin bekanntgegebene Rechtsauslegung hat aktuell weiterhin Bestand.

 

Wer mit der Thematik noch nicht vertraut ist, kann sich dort informieren.

Mit Züchtergruß Reiner Schmitz

 

Hinweis der Internetbeauftragten:

Bitte die Rechnungen genau prüfen. Nach Informationen des BDRG sind die Rechnungen zum Teil berechtigt!!

Bitte folgt dem Link zur Homepage des BDRG um genauere Informationen zu erhalten. Hier hat bereits eine rechtliche Prüfung stattgefunden und es gibt Tipps zur Erkennung von "Fakerechnungen".....

https://www.bdrg.de/aktuelles/rechnungen-ueber-gebuehrenpflicht-fuer-das-transparenzregister-1